FairFunds

SuperMario General Ecosystem @de

Die meisten von uns wissen, dass eine bessere Welt möglich ist. Viele großartige Ideen und Projekte sind wie Saatgut, die bereit zu sprießen um eine Veränderung herbeizuführen. Auf Grund von mangelnden Ressourcen können diese aber nicht an die Oberfläche gelangen.

Aus diesem Grund haben wir in 2017.fair.coop die fair.funds kreiert, welche einen idealen Nährboden für das Saatgut darstellt um wachsen und sich entwickeln zu können. Diese sollen schließlich die Früchte liefern, welche den Boden nährten und somit die Wiege für andere Projekte bereiten.

Die Geldmittel bestehen insbesondere aus einer Vielzahl von Faircoin-Spenden an 2017.fair.coop um ein bestimmtes Ziel zu verfolgen, welches von den Initiatoren des Fonds vorgeschlagen werden kann, sofern dieses mit den Gesamtzielen von 2017.fair.coop im Einklang steht.

Drei Fonds gibt es bereits, die mit einer anfänglichen Spende starten. Diese werden durch weitere Investitionen von denjenigen gestützt, die die verschiedenen vorgestellten Projekte finanzieren wollen. Somit wird dazu beigetragen das beabsichtigte Ziel zu erreichen.

Jeder Fond hat spezifische Ziele, welche durch den Rat, der sowohl die Kapitalverteilung als auch die Politik jedes einzelnen Fonds organisiert, definiert werden. Alle Räte sind demokratisch gewählt und sind offen für die Beteiligung.

Zusammen mit dem Finanziellen Ressourcen und dem Management wird darüber hinaus durch das soziale Netzwerk von 2017.fair.coop eine gemeinsame Grundlage geschaffen, die für ein Projekt benötigt wird um wachsen zu können.

Ideen, Finanzierung, Arbeitsgruppen, klare Ziele, Infrastruktur, Diskussion, Unterstützung, Energie, Leben…all das ist notwendig. Was jedoch vermieden werden muss ist, den Samen unter der Erde zu verlieren, bevor er überhaupt sprießen und das Licht sehen kann.

Fair.funds stellt letztendlich einen Ressourcen-Umverteilungspunkt dar, um durch Kooperation eine gerechtere Gesellschaft und Wirtschaft, sowie globalem Wohlstand, der für die gesamte Menschheit in Form von Gemeingut zugänglich ist, zu erreichen.

 pooled FONDS FÜR VERSCHIEDENE PROJEKTE

Es gibt bereits drei verschiedene Fonds in Fair.Coop. Diese sind in der Entwicklungsphase und haben bereits einen beachtlichen Anteil des Geldvolumens der existierenden Faircoins angehäuft.

Wenn eine Person oder eine Gruppe ein Projekt hat und Mittel aus dem Fond erhalten will, kann diese Person oder Gruppe durch die Fondgruppe auf das soziale Netzwerk zurückgreifen und das Projekt dem Rat präsentieren. Dieser wird dann entscheiden, ob das Projekt den Kriterien von 2017.fair.coop entspricht und wie viele Faircoins diesem gewidmet werden soll.

Obwohl diese Fonds von unterschiedlichen und voneinander getrennten Räten definiert werden, sind sie dennoch Teil des gleichen Ziels von 2017.fair.coop. Deshalb kann ein Projekt auch gleichzeitig Mittel aus verschiedenen Fonds erhalten.

s_4Global South Fund

Er besteht aus Mitteln, die dem Kampf gegen Ungleichheit gewidmet sind und eine globale wirtschaftliche Gerechtigkeit herstellen soll.

Der Fond unterstützt also den Kampf gegen Verarmung und Elend, welche durch das räuberische kapitalistische System verursacht worden sind.

Dies soll geschehen, indem die Gemeinden und Genossenschaften bei der Selbstermächtigung begleiten werden. Zumeist werden sie vom Zugang zu grundlegenden Ressourcen oder Mitteln ausgeschlossen, wodurch sie keinen Open-Source-Wohlstand generieren können, so z.B. Produktionsmethoden die gemeinsam genutzt und repliziert werden können.

Auf Grund seiner Eigenschaften und Ziele wird dieser Fond eine spezielle Organisationsstruktur erfordern, welche insbesondere Knotenpunkte in so vielen Teilen der Welt wie möglich schaffen und unterstützen soll. Diese Knotenpunkte kümmern sich um die Verknüpfung von 2017.fair.coop mit den Gemeinschaften und somit um deren Bevollmächtigungsprozess. Dies macht eine Validierung der Gemeinschaften möglich (um Täuschung und Missbrauch zu vermieden) und schafft ein Netzwerk gegenseitiger Zusammenarbeit auf globaler Ebene.

Im Gegensatz zu anderen Fonds, die Projekte mit großem Einfluss bevorzugen, wird das wichtigste Kriterium hier sein, dass so viele Menschen wie möglich davon profitieren.

Hier können Sie spenden: fU3wRGZwese65gZqRiQiJvE483iyjY2QD4

Sehen Sie hier die Kontobewegungen.

Um in Verbindung mit dem Fond zu bleiben, können Sie sich mit dieser Gruppe im FairNetwork vernetzen.

 c Commons Fund

Dieser Fond ist für strategische Projekte gedacht, die Gemeingüter zum Vorteil für die gesamte Menschheit generieren soll.

Er finanziert Projekte, die immaterielle Güter co-produzieren, so z.B. Informationen und Wissen in wichtigen Bereichen wie Gesundheit, Energie, Lebensmittel und Wirtschaftssystem und auch Projekte zur Vernetzung auf globaler Ebene, um Material für den gemeinschaftlichen Nutzen zu erzeugen.

Das Hauptziel dieses Fonds ist die Förderung des freien Wissens in Verbindung mit freier Hardware, um die Gemeinden in allen Dimensionen zu Stärkung, sowie um Gemeingütern zu schaffen.

Darüber hinaus geht es um die Auswahl jener Projekte, deren Ressourcen und Werte noch nicht genutzt werden oder durch die Finanzierung und die Beteiligung der ganzen Gemeinde verbessert und gestärkt werden können.

Hier können Sie spenden: fMxkQtTCFZpWuZNZQTq7HxwcZ6rQn1yAWj

Sehen Sie hier die Kontobewegungen.

Um in Verbindung mit dem Fond zu bleiben, können Sie sich mit dieser Gruppe im FairNetwork vernetzen.

 it_1 Technological Infrastructure Fund

Die Mittel des Fonds sind für technologische, wirtschaftliche oder edukative IT-Entwicklungsprojekte bestimmt, die den Umfang und die Benutzerfreundlichkeit von Faircoin als Währung oder als Vehikel für Spareinlagen verbessern sollen. Dies umfasst auch die Entwicklung anderer Tausch-, Geld-, Finanz- und Zahlungstechnologien, welche notwendig sind, um das Wirtschaftssystem aufzubauen, welches 2017.fair.coop unterstützt.

Durch die technologische Verbesserung von Faircoin werden wir den wirtschaftlichen Wert dieser Kryptowährung erhöhen, was wiederum den Wert sämtlicher Projekte und Fonds erhöht, die durch Faircoins finanziert werden.

Dieser Fonds ist stark mit dem Wirtschaftszweig des Ökosystem-Rates verknüpft, wodurch die Finanzierung des technologischen Teils bestimmter Projekte möglich ist, die 2017.fair.coop direkt bereichern. Diese sind:FairCredit, FairBag, FairMarket und FairSaving.

Dies sind die ersten Fair-Fonds, die vom 2017.fair.coop Promoter Team freigegeben worden sind. Aber auch andere Mittel und Räte können für die Finanzierung von Projekten mit unterschiedlichen spezifischen Zielen im Zusammenhang mit der Kooperative entstehen.

Hier können Sie spenden: fJ7dwkfHiJW9867xcovaJ9QDN7khDEMJMm

Sehen Sie hier die Kontobewegung.

Um in Verbindung mit dem Fond zu bleiben, können Sie sich mit dieser Gruppe im FairNetwork vernetzen.

Erste Schritte zur Beteiligung an den Fonds

Es gibt verschiedene Wege sich an dem Fonds zu beteiligen:
1 – Man kann durch Spenden direkt zu dem Fonds beitragen (LINK).
2 – Man kann Investitionen in Faircoins als Ersparnisse verwenden. Dies ist ein indirekter Weg zu kooperieren, weil es die angebotene Verkaufsmenge am Markt reduziert und somit den Anstieg des Wertes der Währung fördert, wodurch das Kapital in Fairfunds umverteilt wird.
3 – Beteiligen Sie sich an der Förderung und Nutzung von Faircoin als Referenz-Kryptowährung für eine faire und solidarische Ökonomie.

projectWie man ein Projekt einem Fond vorschlägt

Um ein Projekt einem bestimmten Fond zu präsentieren und vorzuschlagen, musst du dich zunächst mit den Dynamiken und Protokollen des Fond-Rates und der Community vertraut machen, die für jeden Fond unterschiedlich sein können. Um dies zu tun kannst du der Gruppe beitreten und alle Dokumente, getroffenen Enscheidungen, Protokolle etc. lesen sowie deine Fragen stellen und mit Mitgliedern des Fonds in Kontakt treten. Sobald du die betrieblichen Grundlagen verstanden hast, wirst du dein Projekt dem Rat präsentieren um an den fondspezifischen Entscheidungsprozess weitergeleitet zu werden.

Wenn dein Projekt angenommen wird, wird dir die Menge an Faircoins gewährt, die der Rat beschlossen hat, allerdings mit der Bedingung, dass dieses Kapital für eine bestimmte Zeit unangetastet bleibt. Diese Zeit wird benötigt, um sowohl dein Projekt, also auch die Finanzierung zu festigen.

Mehr Informationen und detaillierte Schritte, um an 2017.fair.coop Projekten teilzunehmen, findest du hier.

 new Wie man einen neuen Fond gründet 

Um einen neuen Fond zu gründen, muss der Community und dem Ecosystem Council ein Vorschlag präsentiert werden, sowie ein Minimum von 500,000 Faircoin zur Verfügung gestellt werden, was ca. 1% aller Faircoins im Umlauf repräsentiert. Diese Menge kann sich, abhängig von der Faircoin-Preisentwicklung, ändern.

Jeder Fond der in 2017.fair.coop aufgenommen wird, wird durch die Kooperative mit einer Reihe von Ressourcen ausgestattet, damit der Fond sich mit einem hohen Maß an Partizipation, Wissen und Transparenz selbst managen kann.

Einige dieser Ressourcen sind u.a.:
– Eine offene und öffentlich zugängliche Form um Projekte vorzuschlagen, die von dem Fond finanziert werden.
– Ein Gremium mit Leuten, die mit dem Thema des Fonds vertraut sind, da sie letztendlich dafür verantwortlich sind die zugewiesenen Mittel auf die effizienteste Art und Weise zu nutzen um die geplanten Ziele zu erreichen.
– Werkzeuge, die es allen 2017.fair.coop Mitgliedern erlauben gehört bzw. konsultiert zu werden um über Prioritäten, Methoden und bestimmte Projekte abstimmen zu können.
– Unterstützung von all jenen Arbeitsgruppen, die 2017.fair.coop bekannt sind

  Methoden für die Verwaltung der Geldmittel

Als eine Fondmanagement-Methode ist es wichtig das Kriterium des Sparens einzuhalten, was dem gemeinsamen Nutzen zugutekommt. Obwohl Fonds vergeben werden können, sobald dies die Arbeitsmethode erlaubt, ist es wichtig, dass die Faircoins solange nicht ausgegeben werden können – und somit nicht auf dem Währungsmarkt verkauft werden – bis eine angemessene Zeit vergangen ist. So ermöglichen wir, dass der Wert der Faircoins ausreichend anwachsen kann um eine optimale Leistung für diese Fonds zu erhalten, sodass sie tatsächlich dazu beitragen Kapital für das Gemeinschaftswohl zu generieren.

Momentan haben wir eine standard-minimum-Sparzeit von 1 Jahr ab dem Moment der Akzeptanz des Projektes und damit die Vergabe der Zuschüsse festgelegt. Diese Zeit würde dazu dienen, die Gruppe zu festigen und die Durchführung des Projektes zu planen. Der Plan soll enthalten was ihr für was ausgeben müsst und was ihr damit erreichen wollt, damit die vorherige Situation der Verarmung nach der Durchführung und Bezahlung des Projektes nicht wiederkehren wird (z.B. wenn Equipment für die Landwirtschaft gekauft wird, wird ein Realisierbarkeitsplan des Projektes benötigt).

Dies kann sich, abhängig von jedem Fond, ändern wenn es vom Rat vorschlagen wird. Der Prozess kann ebenso beschleunigt werden, wenn der steigende Wert an Faircoins dies erlaubt.

In jedem Fall wäre es sehr wünschenswert Methoden für die Zuweisung von Mitteln zu entwickeln um von der Wertsteigerung zu profitieren. Im Falle eines Commons- oder Faircoin Infrastructure Fund Projekt könnte der Mechanismus beispielsweise so sein, dass die Geldmittel nicht verwendet werden können bis das Projekt vollendet ist oder eine signifikantes Entwicklungsstufe erreicht haben.

 

 

This post is also available in: Englisch Spanisch Französisch Katalanisch Vereinfachtes Chinesisch Griechisch Portugiesisch